Information Service

Joana Roots

Vocal Coach

Die in Bern (CH) lebende Joana Roots (bürgerlich: Jasmin Joana Di Pietro-Hirt) ist Bühnen- und Studiosängerin, Arrangerin, Komponistin und Gesangslehrerin. Sie hat Klassisch und Jazz Klavier am Konservatorium Fribourg erlernt, sowie Gesangsausbildung im Bereich Klassik, Jazz und Pop/Soul. Mit 13 Jahren stand sie bereits im Tonstudio und komponierte ihre ersten Songs mit Piano oder Gitarre, arbeitete daraufhin mit dem Subzonic und Roman Camenzind Produzent Roland Frei zusammen und gab ihr erstes Album im zarten Alter von 14-jährig heraus.

 

JOANA ROOTS steht für UNABHÄNGIGE MULTIKULTURELLE WEIBLICHE ENERGIE. Die Unabhängigkeit, die sie sich durch autonomes Realisieren ihrer Lieder erarbeitet, ermöglicht es ihr auch musikalisch, einfach zu tun, worauf sie Bock hat. Ab dem 4. Lebensjahren begann ihr musikalischer Werdegang am Konservatorium Fribourg mit Klassischem Klavier und danach Jazz Piano als Pianistin der Mini Big Band unter der Leitung von Max Jendly. Sie wuchs als Tochter einer Sängerin auf und sammelte in ihrer Teeniezeit Studio- und Banderfahrungen, was zum einen den Einstieg ins Arrangieren & Produzieren und zum anderen eine durch verschiedene Stilrichtungen inspirierten Einfluss zur Folge hatte. Ihre musikalischen Wurzeln finden sich von Neo-Soul/Soul & RnB/Hip Hop über Reggae & Dub, Dance & Pop zu Folk, World Music und Psychedelic.

Mit ihrer Musik, ihrer Kunst und ihren Messages steht sie für einen Lebensstil geprägt von Echtheit, bewusstem Leben und Selbstverantwortung. Als " great soul hunter" wird sie unweigerlich von grossen Seelen angezogen, durch die sie sich auch in ihren Liedern gerne inspirieren lässt. Sie selbst sieht sich dabei nicht als Moralapostel, ist aber überzeugt, dass Musik eine der besten Wege ist "das Gute" in den Herzen der Menschen freizusetzen.

Im Raum Fribourg werden sie die meisten aus der Funkband Frifusion oder der Reggaeband Mungo Aside kennen, mit denen sie bereits grosse Bühnen wie die des Frisons, des Kofmehls, des Fête de la Musique, des Wake & Jams oder des Revolution Openairs zum Glühen brachte. Sie tourte mit Rhonda Dorsey, Fabienne Louves und Michael von der Heide bei der Swiss Army Concert Band und dem Christoph Walter Orchester und solierte auf der renommierten Bühne des KKLs in Luzern.

 

Mehr über Joana Roots als Künstlerin erfahrt ihr auf: joanaroots.com