Information Service

Joana Roots

Presseberichte

 

Im zarten Alter von 13 arbeitete Jasmin Joana (Joana Roots) erstmals im Tonstudio für einen guten Zweck "Kinder singen für Kinder" im Rahmen eines UNICEF Projekts unter der Mitwirkung von Roger Moore (James Bond). Noch im selben Jahr begannen die Arbeiten am eigenen Debutalbum u.a. mit eigenen Songs (und inkl. Duett mit Marc Trauffer). Als 14-jährige tourte sie bereits mit Band und ihrem Debutalbum durch die Schweiz und wurde von TV und Printpresse als Kinderstar angepriesen.

In den folgenden Bühnen- und Studiojahren 

folgten experimentelle und kreative Phasen, 

die interessante Kollaborationen (musikalisch und kulturell) und Erfolge hervorbrachten.

 

Für Jasmin Joana selbst steht die Kunst an sich und das Seelenberührende in der Musik im Vordergrund. So scheut sie sich auch nicht vor berührenden oder gar kritischen Themen und beteiligt sich auch heute wo immer möglich, um ihren gesellschaftlichen und menschennahen Beitrag zu leisten.

 

(Siehe bspw. jede Rappe zählt, Diskografie folgt.)